Wir begrüßen den Leser zu einer neuen Rubrik auf der Aktiven-Seite, den Spielerinterviews. Diese Befragungen werden freundlicherweise von Martin Gerchel durchgeführt. Erster Gast ist unser Stürmer Daniele Sica.



Redaktion: Nach dem Auftaktspiel gegen den TSV Löwenstein, wie lautet dein erstes Fazit?
Daniele: Wir haben im Ansatz gut gespielt, aber vor uns liegt noch viel Arbeit. Ich blicke positiv in diese Saison.

Redaktion: Die Vorbereitung verlief wechselhaft. Siege gegen unterklassige Mannschaften, aber gegen teilweise gleichwertige Teams war Weinsberg oft unterlegen. Wo siehst du noch Verbesserungsbedarf?
Daniele: Im taktischen und läuferischen Bereich ist noch Bedarf da. Aber das wird mit den Wochen kommen, da bin ich mir sicher.

Redaktion: Gerüchten zufolge hattest du Angebote aus der Bezirksliga. Die SGM Stein soll an dir interessiert gewesen sein!? Hast du nach dem Abstieg an einen Wechsel gedacht?
Daniele: Ja, die ein oder andere Anfrage war da, aber nichts Konkretes. Ich habe mich klar zum TSV bekannt.

Redaktion: Auf die Mannschaft kommen einige traditionsreiche Derbys in dieser Saison zu. Auf welches freust du dich davon am meisten? 
Daniele: Gegen den VfL Eberstadt, da ich dort eine halbe Saison gespielt habe.

Redaktion: Wie zufrieden bist du mit den Neuzugängen bzw. Rückkehrern beim TSV?
Daniele: Ich bin sehr zufrieden mit den Neuzugängen, sie haben sich super integriert und bringen auch ihre Leistung.

Redaktion: Ich habe viele dürftige Spiele in der letzten Saison gesehen. Was stimmt dich positiv, dass es in dieser Spielzeit besser läuft?
Daniele: Wir spielen zum einen eine Liga tiefer und wir haben einiges gelernt in der Bezirksliga. Des weiteren haben wir unseren Kader verbessert und haben mehr Optionen.

Redaktion: Welche Rolle kann Weinsberg dieses Jahr in der A-Klasse spielen?
Daniele: Ich hoffe wir holen viele Punkte dieses Jahr und dann werden wir sehen was dabei rauskommt.

Redaktion: Selcuk Yigit wurde als gleichwertiger Partner im Trainerteam gewonnen. Was meinst du, wie kann er der Mannschaft weiterhelfen? Welche Impulse setzt er im Training und auch neben dem Platz?
Daniele: Er ist top motiviert und bringt einige fußballerische Impulse mit ins Team. Ein absoluter Zuwachs .

Redaktion: Was sind deine persönlichen Ziele in dieser Saison?
Daniele: Eine bessere wie die letzte spielen.

Redaktion: Zu guter Letzt, wer ist dein Lieblingsspieler beim TSV und wieso?
Daniele: Mein Lieblingsspieler ist Yannik Sacchi, da er ein absoluter Vorzeigespieler ist.

M.G.
wir bewegen weinsberg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.