Aufwärtstrend bestätigt

Nach der Spielpause letztes Wochenende, traten die Weinsberger Jungs heute bei nasskaltem Wetter auswärts beim SSV Auenstein an. Das Ziel war klar: Drei Punkte und die Bestätigung der positiven Leistung beim Heimsieg gegen Beilstein.

 

In einer ausgeglichenen Partie mit wenigen Torchancen und auf begrenzt gutem Geläuf, gelang dem TSV nach einer starken Einzelleistung von Kaan Barut die frühe Führung durch einen Freistoß am 16er, nachdem jener Kaan zuvor in einem starken Dribbling nur durch ein Foulspiel zu stoppen war. Der Gefoulte schoss selbst und netzte gekonnt ein (ca. 5. min). 

Beide Mannschaften neutralisierten sich weitgehend bereits im Mittelfeld und so gab es kaum gute Abschlüsse auf beiden Seiten. Auenstein konnte durch ihnen zahlreich zugesprochene Freistöße aus dem Halbfeld aber dennoch immer wieder Gefahr ausstrahlen, da solche Gelegenheiten meist schwer zu verteidigen sind. Dennoch blieb es auch bis zur Halbzeit beim Spielstand von 0:1.

Man schwor sich nun auf die zweite Hälfte ein, wollte unbedingt den Dreier einfahren und zu null spielen. Weinsberg hatte am heutigen Tag den richtigen Kampfgeist, der dann auch für den weiteren Spielverlauf entscheidend war. Torwart Schneider strahlte die nötige Sicherheit aus, die Verteidigung um Sacchi, Tarba, Fischer und Yigit stand stabil, die 6er mit Kaulitzky und Türk überbrückten den Verbund meist stark und die Aussen um Iodun und Ates sowie der Sturm mit Barut und Ranieri legten die richtige Einstellung an den Tage. So gelang es die knappe Führung über die Zeit zu bringen und den wichtigen Dreier einzufahren.

Am heutigen Spieltag können die Blauen stolz auf sich sein. Erneut konnte man gewinnen, erneut kassierte man kein Gegentor. Als Lohn kletterte man gar einen Platz in der Tabelle und verlässt nun die Abstiegsränge. Aber es ist eben auch nur eine Momentaufnahme und noch ein weiter Weg zum Klassenverbleib, aber mit dem aktuellen Aufwärtstrend könnten dem TSV möglicherweise wieder bessere Zeiten bevorstehen.

Es spielten: Schneider - Sacchi, Tarba, Fischer, Yigit - Türk, Kaulitzky - Ates (Aron), Iodun (Klein) - Ranieri (Akdemir), Barut
wir bewegen weinsberg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.