Sie benötigen Ergebnisse und Tabellen auf einen Blick? Folgen Sie hier:

Remis am Eberfürst

Am 8. Spieltag ist der TSV Weinsberg zu Gast in Eberstadt. Ziel der Weinsberger war es an die gute Leistung vom vergangenen Wochenende anknüpfen. Eberstadt stand sehr defensiv, sodass es für die Blauen schwierig war Lücken im kompakten System des Gegners zu finden. Trotz schlechten Platzverhältnissen kam man zu Beginn zu Torchancen, konnte diese aber nicht nutzen und geriet dann durch einen Konter in der 28. Minute in Rückstand.

Kurz vor der Halbzeit kam Weinsberg zum Ausgleich. Langer Ball von Tarhan auf Messer, der spielt den Ball zu Schneiders der auf engem Raum zu Reiff spielt, welcher mit Tempo Richtung Tor geht und den Ball unten links einschiebt.

In der zweiten Halbzeit werden die Weinsberger offensiver, während Eberstadt weiterhin mit zwei Viererketten weit in der eigenen Hälfte verteidigt. Im weiteren Verlauf kassiert der TSV einen erneuten Rückschlag. In einem Konter von Eberstadt wird der Ball in den Strafraum geflankt, springt unberechenbar auf und am langen Pfosten kann ein freier Spieler einnetzen. Weinsberg zeigt sich nun aber noch offensiver und drängt auf den Ausgleich.

In der 80. Minute wird Spartaro im 16er gefoult und den resultierenden Elfmeter kann Fischer zum Ausgleich verwandeln. Die restlichen zehn Minuten beherrscht Weinsberg weiterhin, hat zwar noch einige Chancen, kann sie jedoch nicht nutzen.

Unterm Strich ist es ein Unentschieden in dem für Weinsberg noch mehr drin gewesen wäre. Am kommenden Sonntag empfängt der TSV den FC Obersulm.
wir bewegen weinsberg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.