TSV Löwenstein – TSV Weinsberg 2 : 8

Saisonabschluss mit Auswärtssieg

(13.04.2019) Unsere Mädchen-Mannschaft musste zu ihrem letzten Spiel in Löwenstein antreten. Sie siegte souverän mit 8:2 Punkten und jede Spielerin gewann mindestens 1 Spiel, wobei die Zeltwanger-Schwestern ungeschlagen blieben. Die Punkte holten: Müller/Zeltwanger, J. 1, Alicia Müller 2, Jenny Zeltwanger 2, Melissa Zeltwanger 2 und Paula Schneider 1.

Damit holte sich das Team souverän die Vizemeisterschaft in der Kreisliga A mit nur einer Rückrundenniederlage. Dass alle fünf eingesetzten Mädchen ein deutlich positives Spielverhältnis erreichten und man in den Doppeln sogar ungeschlagen blieb, spricht für die Ausgeglichenheit und den Teamgeist in der Mannschaft. Glückwunsch und auf ein Neues in der Saison 2019/20.

Spvgg Oedheim III – TSV Weinsberg 7:3

Niederlage im Spitzenspiel

(17.03.2019) Die Mädchenmannschaft des TSV Weinsberg mit Alicia Müller, Paula Schneider, Jenny und Melissa Zeltwanger mussten gegen die Mannschaft von Oedheim III antreten. Beide Mannschaften waren vor diesem Punktspiel ohne Verlustpunkt, so dass es ein vorweggenommenes Endspiel um die Meisterschaft in der Kreisliga war. Nach einem gelungenen Auftakt mit einem Sieg im Doppel ging Weinsberg mit 1:0 in Führung. Leider gingen danach 5 Einzel teilweise denkbar knapp verloren, so dass Weinsberg mit 1:5 in Rückstand geriet. Mit zwei hart erkämpften Einzelsiegen keimte nochmals Hoffnung auf. Letztlich reichte es dann aber doch nicht für ein Unentschieden, weil die beiden letzten Einzel Oedheim für sich entscheiden konnte.

Oedheim führt nun die Tabelle mit 8:0 Punkten vor Weinsberg mit 6:2 Punkten an. Dies ist schon eine gewisse Vorentscheidung um die Meisterschaft, weil Oedheim vermutlich seine letzten Spiele nicht mehr verliert. Trotzdem eine starke Mannschaftsleistung der Weinsberger Mädchen, die sich in ihrer zweiten Saison sehr gut schlagen.

Punkte: Müller/Zeltwanger, J. 1; Müller 1; Zeltwanger, J.

TTC Zaberfeld – TSV Weinsberg 0 : 10

Mit Kantersieg auf Endspiel eingestimmt

(01.03.2019) Ein makelloses Ergebnis erspielten sich die Mädchen Alicia Müller, Jenny und Melissa Zeltwanger sowie Paula Schneider bei ihren Gegnerinnen in Zaberfeld. Nicht nur 10:0 Punkte, sondern auch 30:0 Sätze standen am Ende des Spiels zu Buche. Die Tabellensituation (Zweite gegen Vorletzte) vor Beginn des Spiels deutete zwar schon auf ein klares Ergebnis, dass es aber so deutlich ausgehen würde, war dann doch nicht zu erwarten. Fazit: die Hin- und Rückreise in den entferntesten Zipfel des Tischtennisbezirkes war mit 1,5 Stunden länger als das gesamte Spiel, das nur 1 Stunde und 10 Minuten dauerte.

Am Samstag 16.03. (Spielbeginn 13:30 Uhr) wird es dann richtig spannend – das vorgezogene „Endspiel“ steht auf dem Programm. Beim Auswärtsspiel der TSV-Mädchen in Oedheim treffen zwei Teams aufeinander, die beide mit 6:0 Punkten eine makellose Bilanz aufzuweisen haben. Deshalb ist auch die Prognose erlaubt, dass sich die Siegerinnen dieser Begegnung den Titel der Kreisliga A in den restlichen Spielen wohl nicht mehr nehmen lassen.

TSV Weinsberg – TTC Gochsen II 8 : 2

Überzeugender Heimsieg

(17.02.2019) Mit diesem Heimsieg waren unsere Mädchen auch in ihrer zweiten Rückrundenbegegnung erfolgreich und bleiben weiter im Rennen um die Meisterschaft. Das Ergebnis fiel zwar nach dem Spielverlauf etwas zu hoch aus, denn immerhin 5 Spiele wurden erst im fünften Satz entschieden. Die Tatsache, dass die Mannschaft in der Besetzung Alicia, Jenny, Paula und Melissa vier dieser fünf knappen Spiele für sich entscheiden konnten, zeigt aber, dass die Mädchen in ihrem zweiten Spieljahr schon deutlich stabiler geworden sind. Herzlichen Glückwunsch und macht weiter so.

Das Vorrundenfazit: Tuchfühlung zur Tabellenspitze

Mit einem dritten Platz, einem Punktekonto von 9:5 und nur zwei Punkten Rückstand auf einen Aufstiegsplatz hat die Mädchenmannschaft des TSV eine gute Vorrunde gespielt. Alicia Müller, Jennifer und Melissa Zeltwanger, Jennifer Stein und Paula Schneider absolvieren immerhin erst ihre zweite Spielsaison. Auch der Vergleich zur Vorsaison, in der sie die Vorrunde als Tabellensechste beendeten, zeigt die sportliche Weiterentwicklung unserer Mädchen.

Und nachdem in der Rückrunde die beiden führenden Mannschaften von der TSG Heilbronn und TGV Abstatt in die Bezirksklasse aufgestiegen sind, dürften sich unsere Mädchen mit dem TSV Erlenbach um den Rückrunden-Titel streiten – wir wünschen viel Erfolg.

TSV Weinsberg - TSV Erlenbach 3   5 : 5

Gerechtes Unentschieden gegen Tabellennachbar

(8.12.2018) Zum letzten Spiel der Vorrunde hatte unsere Mädchenmannschaft mit Erlenbach einen Gegner zu Gast, der nur einen Punkt weniger auf dem Punktekonto hatte. Es wurde das erwartete spannende Spiel, doch einen Sieger bzw. Verlierer sollte es an diesem Samstagnachmittag nicht geben. Mit einem 5:5 wurden die Punkte gerecht verteilt und die Weinsbergerinnen verteidigten somit ihren 3. Tabellenplatz.

Es spielten: Jennifer Stein (1), Melissa (1) und Jennifer Zeltwanger (3)

 

TSV Weinsberg - TSV Löwenstein 10 : 0

Nach Kantersieg weiter vorne dabei

(24.11.2018) Was wie ein Handballergebnis klingt, ist tatsächlich der Spielausgang beim Match unseres Mädchenteams in der TT-Kreisliga. Von der Tabellensituation war zwar davon auszugehen, dass die Begegnung eindeutig verlaufen würde. Ein Erfolg in dieser Höhe überraschte dann aber doch. 10:0 Punkte und 30:0 Sätze sprechen eine eindeutige Sprache. Mit diesem Sieg, der bereits nach 75 Minuten feststand, hat das Team den dritten Tabellenplatz gefestigt und bleibt auf Tuchfühlung zum Zweiten Platz, der zum Aufstieg berechtigen würde.

Für den TSV gepunktet haben Alicia Müller, Melissa und Jennifer Zeltwanger sowie Jennifer Stein.

wir bewegen weinsberg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.