TSV Weinsberg - SpVgg Oedheim 6:2
TSV Weinsberg - TT Abstatt-Heilbronn (SG) 2:6


Guter Einstieg in die Rückrunde

(19.02.2022) Nach ihrem starken Vorrundenauftritt in der Bezirksklasse wurden die TSV-Mädchen für die Rückrunde mit der Hochstufung in die Bezirksliga belohnt. Da stellte sich zum Auftakt natürlich die Frage, wie sich das Team eine Etage höher schlagen würde, und das gleich an einem Doppelspieltag.

Dank unseres Neuzuganges Lina Rank trat die Mannschaft nach langer Zeit mal wieder zu viert an und konnte in der ersten Begegnung mit 6:2 gegen die Gäste aus Oedheim gewinnen. Die Gegner waren stark, konnten das Weinsberger Quartett aber trotzdem nicht schlagen.

n der zweiten Begegnung konnte man unseren Spielerinnen anmerken, dass sie nicht mehr ausreichend Kraft hatten. Am Anfang gewannen Melissa Zeltwanger und Lina Rank ein Doppel. Danach konnte Lina noch einen Ehrenpunkt für die Mannschaft holen, ansonsten blieb die Mannschaft sieglos.

Nun heißt es motiviert weiter trainieren und das nächste Spiel gewinnen.

 

TSV Weinsberg – SG Abstatt-Heilbronn II - 6:0

Siegreiches Ende der Vorrunde

(21.11.21) Die Mädchenmannschaft der Weinsberger konnte am 20.11.2021, wieder mal zu dritt 6:0 gegen die Gäste aus Abstatt gewinnen. Das Spiel war bis zum letzten Einzel spannend, da es sich erst im fünften Satz entschieden hat. Obwohl die Mädchen aus Abstatt stark waren, gelang es ihnen nicht das Weinsberger Trio zu schlagen.

Jetzt heißt es weiter trainieren, damit die Spiele in der Rückrunde weiterhin gute Ergebnisse bringen.

 

TSV Löwenstein – TSV Weinsberg – 1:6

Der Zusammenhalt macht´s!

(17.10.21) Die Weinsberger Mädels-Truppe Jenny und Melissa Zeltwanger sowie Jennifer Stein traten am Samstag die Auswärtsreise zum TSV Löwenstein an. Und wieder einmal muss gesagt werden: Der Teamzusammenhalt ist vorbildlich! Kurz vor Spielbeginn wurde ein Kreis gebildet, um sich nochmals zu motivieren mit durschlagendem Erfolg. Den Gästen blieb kaum eine Chance, lediglich bei der knappen Niederlage von Jennifer Stein musste man einmal der Gegnerin gratulieren. Zusammengefasst war es eine tolle Teamleistung, die mit einem Eis vom Betreuer belohnt wurde. Weiter so!

 

TSV Weinsberg – SV Bad Wimpfen-Hohenstadt – 6:0

Toller Erfolg mit noch besserer Laune

(03.10.21) In einem einseitigen Spiel hat die Mädchenmannschaft des TSV Weinsberg deutlich gesiegt. Alle Spiele wurden mit 3:0 Sätzen gewonnen, da Weinsberg an diesem Tag das bessere Team war. Bereits nach einer Stunde konnten Melissa und Jenny Zeltwanger sowie Jennifer Stein bereits ihren Erfolg feiern. Wichtigste Erkenntnis für die Mädchen: Trotz der letzten Niederlage haben sie sich nicht entmutigen lassen und trainierten motiviert weiter, so dass sich dieses starke Ergebnis einfach verdient haben.

 

TSV Erlenbach – TSV Weinsberg – 6:4

Knappe Niederlage trotz guter Laune

(26.09.21) Beim ersten Spiel nach langer Corona-Pause und ohne genügend Vorbereitung haben die Weinsberger Mädchen trotzdem eine gute Leistung erbracht. Das letzte Spiel hat sich im fünften Satz knapp für die Erlenbacher entschieden. So wie der Trainer von Erlenbach am Ende sagte: „Ein Unentschieden wäre für beide Mannschaften fair gewesen“. Doch ohne den Rat eines Trainers sind wir trotzdem zufrieden mit unserer Leistung.

Für Weinsberg konnte Jenny Zeltwanger ihre drei Spiele gewinnen und ihre Schwester Melissa konnte auch einen Punkt zum knappen Ergebnis beisteuern. Die beiden anderen zwei „Mädels“ konnten leider kein Spiel für sich entscheiden, doch auch sie haben das Beste aus sich herausgeholt.

Jetzt heißt es motiviert weiter trainieren und das nächste Spiel gewinnen.

 

Saisonvorschau Mädchen U18 – Girlpower!

(12.09.21) Es ist einfach großartig, wie beständig diese Truppe ist. In der Bezirksklasse der Mädchen U18 werden die Geschwister Jenny und Melissa Zeltwanger sowie Adina und Noemi Biernat die Tischtennisschläger schwingen. Jennifer Stein komplettiert das Quintett. In der siebenköpfigen Liga bestreiten unsere Powergirls am 25.09. gegen den TSV Erlenbach ihr Saisondebüt – ihr packt das!

TTC Gochsen II - TSV Weinsberg 4 : 6

Starke Mannschaftsleistung

(26.01.2020) Leider nichts zu holen – so lautete noch im Dezember die Überschrift des Spielberichts, als unsere Mädchen in der Vorrundenbegegnung gegen Gochsen zuhause mit 1:6 unterlagen. Umso höher ist die Leistung am Samstag einzustufen, denn dem Team gelang zum Rückrundenauftakt in der Gochsener Buchsbachhalle eine überraschende und überzeugende Revanche.

Besonders erfreulich: unsere drei Spielerinnen Jenny, Jennifer und Melissa holten alle mindestens einen Punkt für ihr Team und Jenny gelang es sogar, in Einzel und Doppel ungeschlagen zu bleiben. Herzlichen Glückwunsch – so kann das Jahr weitergehen.

 

TSV Weinsberg – TTC Gochsen II 1 : 6

Leider nichts zu holen

(08.12.2019) Unsere Mädchen-Mannschaft trat gegen Gochsen 2 an, einen Gegner, der von der bisherigen Punkteausbeute gesehen eigentlich auf Augenhöhe war.
Aber leider wurden die ersten 4 Spiele zum Teil sehr unglücklich abgegeben. Das Doppel Melissa Zeltwanger / Adina Biernat verlor 10:12 im Entscheidungssatz und Jenny Zeltwanger mit 11:13 im Entscheidungssatz, wobei Jenny bei 11:10 einen Matchball hatte, den ihre Gegnerin mit einem Kantenball abwehrte. So konnte leider nur Adina Biernat, die als Ersatzspielerin eine starke Leistung bot, ihr Spiel mit 3:0 Sätzen gewinnen.

Damit beendet unser Mädchen-Team die Hinserie auf dem vorletzten Tabellenplatz – das hatte man sich zu Saisonbeginn doch etwas anders vorgestellt.

 

TSV Weinsberg – SG Gundelsheim 0 : 6

Weiter warten auf den ersten Punkt

(27.10.2019) Da war leider nichts drin für unser Mädchenteam – die Gäste aus Gundelsheim hatten nicht nur altersmäßig deutliche Vorteile, sondern zeigten sich auch spielerisch überlegen. Mit starken Schnittaufschlägen in verschiedenen Varianten sorgten die Spielerinnen aus Gundelsheim dafür, dass unsere Mädchen nur ganz schwer in laufende Ballwechsel kamen und so war die Begegnung leider schon frühzeitig entschieden.

Abhaken und weitertrainieren, es werden auch noch genügend Spiele kommen, in denen wir auf Augenhöhe mitspielen und sich dann auch Erfolgserlebnisse einstellen.


wir bewegen weinsberg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.