(09.05.2022) Endlich mal wieder ein Pflichtspiel für Weinsbergs TT-Herren, und dann gleich eines, das es in sich hat. Ende November, in den letzten Tagen vor dem erneuten Saisonaus, hatte sich unser Pokal-Team im Viertelfinale denkbar knapp mit 3:4 beim TSV Erlenbach durchgesetzt. Und nun treffen sich nach mehrmonatiger Pause am kommenden Samstag alle Unterländer Halbfinalisten in der Neckarsulmer Ballei, um in einem Final-Four-Turnier die Pokalsieger in den verschiedenen Klassen zu ermitteln. Um 10 Uhr geht es für unseren TSV gegen die Erste der TGV Eintracht Beilstein an die Tische und im parallelen Halbfinale wird sich die Zweite der TSG Sontheim mit dem Bezirksligameister Oedheim duellieren.

Eigentlich ist der Pokal, der ja in Dreierteams ausgetragen wird, seit Jahren eine Domäne des TSV. In den vergangenen vier Jahren lautete die Bilanz einmal Sieger, einmal Finalist und zweimal wegen Corona im Halbfinale ausgebremst. Aber in der Ballei bleibt Weinsberg leider nur die krasse Außenseiterrolle. Der Gegner aus Beilstein spielt zwei Klassen höher und als ob das nicht Hürde genug wäre, wird unser Team krankheitsbedingt nicht in Bestzbesetzung antreten können. Da klammern wir uns doch einfach mal voller Hoffnung an die alte Sportlerphrase “der Pokal hat seine eigenen Gesetze”.

wir bewegen weinsberg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.